W. v. Deuten
 
Kunst beginnt im Kopf!


Fraktale und Fragmente

Neu und einzigartig sind die von mir entwickelten Fraktal-Elemente als Cut-Out. In Kombination mit Malerei, Fotografie und Fotodesign entsteht meine Fraktal-Art. Der besondere Reiz liegt in den Beziehungen der reliefartigen, manchmal dreidimensional geformten Elemente zur gestalteten Fläche. Hier sorgen sowohl kompositorische, farbformale als auch thematische Inhalte für neue Inspirationen.

Meine Bilder bieten eine komplexe Sprache, bei der nicht entscheidet, wie sie entsteht, sondern wie wir sie mit dem bestehenden Potenzial an Interpretationen entschlüsseln können. Gern arbeite ich mit Codierungen, die in unseren Köpfen neuronal verankert sind. So wird für jeden Betrachter spannendes Synapsenfutter angeboten.

In Verbindung mit den neu gefundenen Fraktalen hat sich – besonders auch im fotografischen Bereich – für mich eine neue Dimension eröffnet, in dem die Ebene der Realität und die Ebene der "Kunst" sich auf bisher nicht gesehene Weise begegnen. Ein Prozess, der meinen künstlerischen Raum erweitert.



DSCN7311
TUH_2665
TUH_2707
TUH_2690
TUH_2676