Guten Tag!
"Tonbau zu Hamburg"
Cut-Art-Edition
Fraktal Art
Ausgewählte Arbeiten
Ausstellungen
Vita
Kontakt / Impressum
Sitemap

 

Die Ausstellung in der
Technischen Universität Harburg
endete am 29. Mai 2015

 

Eine neue Dimension …

Ausstellungsansicht

 

Die Technische Universität Harburg (TUHH)
zeigte die Ausstellung "AUFSCHLUSS-REICH"
– das Teil ist mehr als das ursprünglich Ganze.


In Collagen, Gemälden, Fotografien und Fragment-Elementen wird die Verbindung von einzelnen Elementen und dem großen Ganzen thematisiert.

"Was mich bewegt, ist die Tatsache, dass selbst Fragmente als Code große Erinnerungen, Gefühle, ja sogar Ideen vor dem Bewusstsein aufrufen können", ist die Kernaussage dieser Werksammlung.

Eigens für die Ausstellung in der TUHH wurden Werke kreiert, die sich unter anderem mit der "Codierung" unseres Denkens und Handels in einer codierten Welt beschäftigen.

 

       
       

Über den hohen Anspruch der Ästhetik hinaus, ist die Philosophie hinter den Bildern wichtig. Es ist faszinierend, wie kleine Fragmente ganze Welten im Gehirn öffnen können.

"Wie komplex das Gehirn tatsächlich ist, erkennen wir allein daran, wie kompliziert die Programmierung von Computern ist. Wie mühselig manche Mechanik im Vergleich zu der Natur ist."

In den Collagen und Fotografien kann der Betrachter Bekanntes neu entdecken und reflektieren.

 

   


Fraktale auf Fotos
je 50 x 50 cm - Ausstellungsansicht

 

Ha-le-lu-ja
Ausstellungsansicht

Wolfgang von Deuten